• Fish Nuggets mit zweierlei Dips

    Die perfekte Netflix-Mahlzeit.

  • Auf einen Blick.

  • Schritt 1: Das Randen-Hummus zubereiten.

  • Schritt 2: )) Den Feta-Kräuter-Dip anrühren.

  • Schritt 3: Die Fish Nuggets anbraten.

  • Schritt 4: die Mahlzeit anrichten. Guten Appetit

Wer braucht schon Besteck, wenn man die zarten Fish Nuggets mit den Fingern geniessen kann? Es macht auch noch mehr Spass, wenn man sie einmal nicht in Ketchup und Mayo tunkt. Wir empfehlen stattdessen ein Hummus mit Randen, die nicht umsonst zu den gesündesten Gemüsesorten zählen, und einen Dip mit Feta und Kräutern für eine ordentliche Ladung Proteine. En Guete!

Zubereitung

Das Randen-Hummus zubereiten.

Die Randen in kleine Stücke schneiden und mit den Kichererbsen, dem Knoblauch, der Tahini sowie dem Wasser in den Mixer geben. Alle Zutaten zu einer cremigen Masse verarbeiten und mit Kreuzkümmel, Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken.   

 

Den Feta-Kräuter-Dip anrühren.

Die Kräuter grob hacken, mit dem Feta, dem Frischkäse, dem Olivenöl und dem Knoblauch sowie dem Schalenabrieb der Zitrone in den Mixer geben und ebenfalls zu einer cremigen Masse verarbeiten. Den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren kühl stellen.

 

Die Fish Nuggets anbraten und die Mahlzeit anrichten.

Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Fish Nuggets im heissen Öl goldbraun anbraten. Das Randen-Hummus mit Olivenöl beträufeln und mit den gerösteten Baumnüssen garnieren. Die Fish Nuggets mit den Dips und Baguette servieren. Guten Appetit!