• Pad Thai mit Gemüse und Crevetten, Poulet oder Tofu

    Das beliebte Fast Food aus den Garküchen Bangkoks.

  • Auf einen Blick.

  • Schritt 1: Sauce mischen und Crevetten anbraten.

  • Schritt 2: FINDUS Thai Mix zusammen mit den Frühlingszwiebeln, dem Chili und dem Knoblauch köcheln lassen.

  • Schritt 3: Gemüse, Sauce, Reisnudeln, Crevetten sowie Erdnüsse vermengen und anbraten.

  • Schritt 4: Mit Limette, Chinesischem Schnittlauch und Erdnüssen garnieren und servieren.

Pfannengerührte Nudelgerichte kennt man meist aus China. Umso erstaunlicher ist es, dass das thailändische Pad Thai nun das typische Gericht ist, an welchem Thai-Restaurants rund um den Globus gemessen werden. Pad Thai soll in den 1930er-Jahren vom damaligen Ministerpräsidenten Phibun zum Nationalgericht erkoren worden sein. So wurde die Reisernte in wirtschaftlich schwierigen Zeiten für den Export aufgespart, und die aus Reismehl hergestellten Bandnudeln wurden der eigenen Bevölkerung als Alternative angeboten. Bringe mit dem FINDUS Thai Mix Abwechslung in das klassische Pad Thai und wähle als Proteinlieferant zwischen Crevetten, Poulet und Tofu.

Zubereitung

Sauce mischen und Crevetten anbraten.

Die Reisnudeln gemäss Packungsbeilage zubereiten. Für die Sauce den Zucker mit der Tamarindenpaste und den flüssigen Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Das Erdnussöl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Riesencrevetten darin anbraten, mit Salz, Pfeffer sowie Chiliflocken würzen und zur Seite stellen.


FINDUS Thai Mix zusammen mit den Frühlingszwiebeln, dem Chili und dem Knoblauch köcheln lassen.

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Chilischote entkernen und mit dem Knoblauch fein hacken. Alles mit etwas Sesamöl in eine grosse Bratpfanne oder einen grossen Wok geben und kurz anbraten. Den FINDUS Thai Mix und den Limettensaft dazugeben und 4 bis 5 Minuten köcheln lassen.

 

Gemüse, Sauce, Reisnudeln, Crevetten sowie Erdnüsse vermengen und anbraten.

Die Reisnudeln, die Crevetten und die gehackten Erdnüsse zum Gemüse in die Pfanne geben. Die Sauce dazugeben, alles gut vermengen und unter gelegentlichem Rühren einige Minuten anbraten.


Mit Limette, Chinesischem Schnittlauch und Erdnüssen garnieren und servieren.

Zum Anrichten mit den gerösteten Erdnüssen sowie mit dem Chinesischen Schnittlauch garnieren und mit Limettenschnitzen servieren. Guten Appetit!