• Quinoa-Frühlingsbowl

    Grüne Vitaminbombe.

  • Auf einen Blick.

  • Schritt 1: Quinoa und das Pesto zubereiten.

  • Schritt 2: Das Gemüse vorbereiten.

  • Schritt 3: Die FINDUS Spinat-Plätzli anbraten und die Bowls anrichten.

  • Guten Appetit!

Bowls erleben nicht umsonst einen riesigen Hype: Sie sind im Handumdrehen zubereitet, lassen sich beliebig zusammenstellen und sehen schlichtweg immer superappetitlich aus. Und die legendären FINDUS Spinat-Plätzli sind erst noch wie für diese grüne Frühlingsedition gemacht.

Zubereitung

Quinoa und das Pesto zubereiten.

Bouillon aufkochen, Quinoa beigeben und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten weich köcheln lassen. Das Basilikum waschen, mit Haushaltspapier trocken tupfen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Diese zusammen mit den angerösteten Pinienkernen, der Zitronenschale und dem Zitronensaft sowie dem Olivenöl in einen Cutter geben und fein hacken. Schliesslich den Parmesan unter das Pesto mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. 3 EL des Pestos mit dem Quinoa vermengen, den Rest bis zum Servieren ziehen lassen. 

 

Das Gemüse vorbereiten.

Die Karotten längs in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden, etwas Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Baby-Karotten darin kurz andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Den Salat und die aufgetauten Erbsen bereitstellen.

 

Die FINDUS Spinat-Plätzli anbraten und die Bowls anrichten.

Tipp: Die Spinat-Plätzli vor der Zubereitung etwas antauen – so gelingen sie noch besser. Dann die Plätzli beidseitig in etwas Öl oder Butter goldbraun braten. Schliesslich Quinoa, Gemüse, Salat und Spinat-Plätzli in den Bowls verteilen und mit Pesto anrichten. Guten Appetit!