Linsenbällchen mit Tomatensauce und Reis

Zubereitungszeit
'
Personenanzahl
4
Linsenbällchen mit Tomatensauce und Reis

Eiweissbombe in spielerischem Gewand.

Linsen sind kleine Kraftpakete mit viel wertvollem Eiweiss. Auch die Bloggerin Mrs Flury liebt die vielseitige Hülsenfrucht. Deshalb hat sie aus dem FINDUS Linsen Mix Linsenbällchen kreiert, mit denen man, zusammen mit Tomatensauce und Reis, ein unkompliziertes vegetarisches Gericht zaubern kann. Mrs Flury kocht oft mit ihren Kindern und weiss: «Was meine Kids mit ihren Händen selbst formen, probieren sie auch gerne.» Ihr Tipp: Anstatt Bällchen einfach mal Sticks formen, panieren und dippen!
Zubereitungszeit
'
Personenanzahl
4

Zutaten

360 
g
 
FINDUS Linsen Mix
1 
Zwiebel
1 
Knoblauchzehe
1 
EL
 
Olivenöl
2 
EL
 
Tomatenpüree
2 
EL
 
Leinsamen
 
mit 6 EL Wasser
1 
EL
 
getrocknete italienische Kräuter
½ 
TL
 
Salz
½ 
TL
 
Pfeffer
70 
g
 
Parniermehl
 
(alternativ Maisgriess)
 
- Für die Tomatensauce:
1 
Zwiebel
1 
EL
 
Olivenöl
5 
Rispentomaten
 
(ca. 500 g)
1 
TL
 
Gemüsebouillonpulver
100 
ml
 
Wasser
2 
EL
 
Tomatenpüree
1 
EL
 
Basilikum, gehackt
 
(frisch oder tiefgekühlt)
1 
EL
 
Mehl
 
- Für den Reis:
240 
g
 
Reis
1 
TL
 
Salz

Zubereitung

  1. Bereitstellung der Zutaten
  2. FINDUS Linsen Mix anbraten und Leinsamen quellen lassen.
    Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein schneiden und mit 1 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne andünsten. Den FINDUS Linsen Mix und das Tomatenpüree hinzufügen und während 5 Minuten unter Rühren anbraten. Die Leinsamen in eine Tasse geben, mit dem Wasser verrühren und 5 Minuten quellen lassen. 
  3. Linsenbällchen formen und backen.
    Den FINDUS Linsen Mix in eine Schüssel geben und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Leinsamen-Mischung, die getrockneten Kräuter, Salz, Pfeffer und das Paniermehl hinzufügen. Das Ganze gut kneten und aus der Masse Bällchen formen. Die Bällchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Backofen auf der mittleren Rille 15 bis 20 Minuten backen. 
  4. Die Tomatensauce zubereiten.
    Die Zwiebel klein schneiden und mit 1 EL Olivenöl in der Pfanne andünsten. Die Tomaten in Würfel schneiden und hinzufügen. Das Gemüsebouillonpulver, 100 ml Wasser und das Tomatenpüree hinzufügen. Die Sauce bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Das Mehl in einer Tasse mit 2 EL Wasser verrühren und hinzufügen. Das Basilikum ebenfalls hinzufügen und die Sauce weitere 5 Minuten köcheln lassen.  
  5. Den Reis zubereiten und anrichten.
    Den Reis nach Packungsbeilage zubereiten. Auf vier Tellern verteilen und mit der Tomatensauce, den Linsenbällchen und etwas Basilikum anrichten. Nach Belieben mit Parmesan bestreuen. Guten Appetit!
Was unsere Kund*inn/en denKen.
Bitte schreiben Sie eine Bewertung.
Ihre Angaben
*
*
* Pflichtfeld
Ihre Bewertung
Bewerten Sie das Rezept
*
*
* Pflichtfeld
Geben Sie die erste Bewertung für dieses Rezept ab!