Fischstäbli-Tortillas mit Rotkabissalat

Zubereitungszeit
'
Personenanzahl
4
Fischstäbli-Tortillas mit Rotkabissalat

Die heimische Vitaminbombe abwechslungsreich kombiniert.

Egal ob du dieses Gericht deinen Freunden oder deiner Familie servierst – sie werden die handlichen Mini-Tortillas mit Freude verschlingen. Denn Rotkabis, Avocado und Gurke zusammen mit einer leichten Joghurtsauce kombinieren die FINDUS Fischstäbli zu einer raffinierten Mahlzeit. Und ganz nebenbei trägt der in der Schweiz angebaute Rotkabis zu einem ausgeglichenen Vitamin‑C‑Haushalt bei.
Zubereitungszeit
'
Personenanzahl
4

Zutaten

4 
FINDUS Fischstäbli pro Person
Öl zum Anbraten
 
- Für den Rotkabissalat:
400 
g
 
Rotkabis
2 
EL
 
Olivenöl
2 
EL
 
Orangensaft
1 
EL
 
Limettensaft
Salz und Pfeffer
 
- Für die Joghurt-Sauce:
150 
g
 
griechisches Naturejoghurt
1 
Handvoll
 
frische Minze-Blätter
Salz und Pfeffer
- Zum Servieren:
8 
Soft-Mini-Tortillas
1 
Avocado
 
in Scheiben geschnitten
½ 
Salatgurke
 
in Scheiben geschnitten
Petersilie
 
oder Koriander, grob gehackt

Zubereitung

  1. Bereitstellung der Zutaten
  2. Den Kabis vorbereiten und ziehen lassen.
    Kabis rüsten und in feine Streifen schneiden. Das Olivenöl, den Orangensaft und den Limettensaft dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat bis zur Verwendung ziehen lassen.
  3. Die Joghurtsauce zubereiten.
    Die Minze sehr fein hacken. Mit dem Joghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Tortillas wärmen und Fischstäbli anbraten.
    Den Backofen auf 140 °C vorheizen. Die Tortillas in Alufolie wickeln und in der Mitte des Ofens 10 Minuten erwärmen. Etwas Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Fischstäbli beidseitig goldbraun anbraten.
  5. Tortillas belegen und anrichten.
    Zum Servieren die Tortilla-Fladen mit dem Rotkabissalat, den Fischstäbli, Gurkenscheiben und Avocado-Spalten belegen. Mit der Joghurtsauce und den gehackten Kräutern anrichten. Guten Appetit!
Was unsere Kund*inn/en denKen.
Bitte schreiben Sie eine Bewertung.
Ihre Angaben
*
*
* Pflichtfeld
Ihre Bewertung
Bewerten Sie das Rezept
*
*
* Pflichtfeld
Geben Sie die erste Bewertung für dieses Rezept ab!